Mag. Ingrid Rathner

T 0043 1 5952740
M 0043 676 9704757
rathner@denkmalplus.at

Mag. Ingrid Rathner kann als Unternehmensgründerin und Geschäftsführerin von DENKMALplus auf eine langjährige Berufserfahrung in der Bau- und Kunstdenkmalpflege verweisen. Geboren in Gmunden, besuchte Mag. Ingrid Rathner die Bundeslehranstalt für Kunstgewerbe in Linz, legte 1994 die Prüfung zur Tischlergesellin ab, absolvierte das Kolleg für Glastechnik in Kramsach und studierte Kunstgeschichte an der Universität Wien und der Università degli Studi in Siena. Neben einer Lehrtätigkeit an der Donau Universität Krems, leitete Mag. Rathner Restaurierungs- und Forschungsprojekte, unter anderem als geschäftsführende Gesellschafterin der Baukunst consult GmbH. Die Bauforschung, die Entwicklung von Konzepten zur präventiven Konservierung sowie die zielorientierte Setzung von konservatorische wie restauratorische Maßnahmen zum Erhalt von Kunst und Kulturgut und die daraus resultierenden wissenschaftlichen Veröffentlichungen, sind ihr ein wichtiges Anliegen.

Ordentliches Mitglied:
International Council on Monuments and Sites (ICOMOS)
Verband österreichischer Kunsthistorikerinnen und Kunsthistoriker
International Institute for Conservation of Historic and Artistic Works (IIC)
Österreichische Gesellschaft für historische Gärten

     

Bildergebnis für gesellschaft, historische gärten     

Unterstützendes Mitglied:
Network of the European Royal Residenzes (ARRE)

Presse

  • Conservazione e musealizzazione di ambienti storici fortificati, in: paesaggio urbano – urban design; Anno XXV, marzo – aprile 2016
  • Heimreiten auf dem Einhorn- SN Print I 20.12.2014
  • Farben entlarven baulustigen Bischof – SN Print I 23.02.2015
  • Im Salzburger Prunksaal blättert Gold ab – SN Print I 16.07.2014

Auszeichnungen   Lehre   Vorträge   Publikationen   Forschung   Referenzen